Jahresbericht 2010

Der Jahresbericht beschreibt Arbeitsfelder und aktuelle Schwerpunkte der Arbeit des IB im Jahr 2010. Mit der Weiterentwicklung der Internationalisierungsstrategie haben sich die Perspektiven für die Tätigkeit des IB im Jahr 2010 erneut verändert und erweitert.

IB-Jahresbericht_2010

Die Globalisierung von Wirtschaft und Gesellschaft stellt die nationalen Forschungs- und Bildungssysteme vor neue Herausforderungen. Um die deutsche Forschungs- und Innovationslandschaft im internationalen Wettbewerb zu stärken, hat das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im Jahr 2008 mit der Initiative für eine „Internationalisierungsstrategie der Bundesregierung in Wissenschaft und Forschung“ reagiert. Diese bildet den Rahmen, um die weltweiten Aktivitäten deutscher Wissenschaftler zu fördern und deutsche Hochschulen, Forschungseinrichtungen und Unternehmen über verschiedene Projekte und Programme in internationalen Netzwerken zu positionieren. Das Internationale Büro (IB) im DLR Projektträger unterstützt das BMBF sowohl bei der Internationalisierungsstrategie als auch bei der Umsetzung der Hightech-Strategie der Bundesregierung im internationalen Rahmen.

 

Mit der Weiterentwicklung der Internationalisierungsstrategie in der aktuellen Legislaturperiode seit Herbst 2009 haben sich die Perspektiven für die Tätigkeit des IB im Jahr 2010 erneut verändert und erweitert. Dabei konnte das IB seine Kernkompetenzen in der Konzeption, Umsetzung und Evaluierung von Strategien, Projekten und Programmen für internationale Kooperationen weiterhin erfolgreich einbringen. Dies gilt beispielsweise für den Einsatz der BMBF-Fördermittel für internationale Sondierungs- und Anbahnungsmaßnahmen deutscher Akteure. Das IB betreute dazu 2010 mehr als 30 öffentliche Bekanntmachungen.

 

Der Jahresbericht informiert auf 74 Seiten über die Aktivitäten des IB im Jahre 2010 und ist kostenlos als PDF zum Download (auch in Druckversion) verfügbar.

Über das IB

Das Internationale Büro (IB) des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) ist eine Organisationseinheit im DLR Projektträger. Er ist Teil des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR). Der DLR Projektträger ist mit zirka 780 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der größte Projektträger in Deutschland. Er hat sich auf Dienstleistungen in den Bereichen Forschungs-und Bildungsförderung sowie Projektmanagement spezialisiert. Im Auftrag des BMBF arbeitet das IB daran, Forschung und Bildung weltweit zu vernetzen. Seine Kernkompetenzen liegen in der Konzeption, Umsetzung und Evaluation von Strategien, Projekten und Programmen für Kooperationen weltweit. Es übernimmt die Verwaltung internationaler Ausschreibungen und das gesamte Projektmanagement.