4. Schwerpunktausgabe des "ITB infoservice" berichtet über Forschung und Innovation im Donauraum

Die vierte Schwerpunktausgabe des ITB infoservice erscheint im Kontext der am 24. Juni 2011 unter ungarischer Ratspräsidentschaft vom Rat der Europäischen Union verabschiedeten Donauraum-Makrostrategie und fokussiert auf Forschung und Innovation als Bausteine der Integration im Donauraum.

Bild3

 

Die nach der Ostseestrategie von 2009 nunmehr zweite in Umsetzung gebrachte EU-Makrostrategie bietet für die kommenden Jahre eine Handlungsgrundlage für die weitere Integration der Donauraumanrainerstaaten und die Heranführung der derzeitigen Nicht-EU-Länder an die Europäische Union.

Unter den elf Prioritäten der vier Pfeiler der Donauraumstrategie ist unter dem Titel „Entwicklung der Wissensgesellschaft“ der Bereich Bildung, Forschung und Innovation ausgewiesen. Die Koordination für Aktivitäten dieser Priorität liegt in gemeinsamer Zuständigkeit der Slowakei und Serbiens. Mit der vorliegenden Schwerpunktausgabe wollen wir zur verstärkten Wahrnehmung der Region und der Strategie gerade in ihrer Bildungs-, Forschungs- und Innovationsdimension beitragen.

In dieser Ausgabe stellen wir Ihnen ein breites Spektrum beispielhafter landes- und themenspezifischer Aktivitäten sowie exzellente Ansätze in Forschung, Entwicklung und Innovation vor. Darüber hinaus zeigen wir die integrativen Strukturen und damit die Dimensionen und das Potenzial für den Austausch in Forschung und Innovation mit den Donauraumstaaten auf.

Auch in der vorliegenden Schwerpunktausgabe präsentieren wir Ihnen wieder zwei Technologie-Cluster im Kurzporträt: den Cluster Budapest und die Automobilregion Mitteleuropa im Dreiländereck Slowakei-Tschechien-Polen. Die ausführlichen Porträts finden Sie auf dem Clusterportal von Kooperation international.

_____

Über den "ITB infoservice":

Der "ITB infoservice" berichtet monatlich über strategische Entwicklungen in der internationalen Forschungs-, Technologie- und Innovationspolitik weltweit und ist eine wichtige Quelle für Entscheidungsträger in Politik, Wissenschaft und Forschung. Die einzelnen Meldungen werden ergänzt durch wertvolle Hintergrundinformationen, Kontextwissen sowie Verweise auf die Originaldokumente. Besondere Schwerpunktausgaben berichten fokussiert über ein aktuelles Thema oder eine Region. Der "ITB infoservice" wird im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) vom Internationalen Büro des BMBF und dem VDI Technologiezentrum herausgegeben.

Abonnement kostenfrei unter http://www.kooperation-international.de/

Weitere Informationen:
Hier können Sie die vierte Schwerpunktausgabe des "ITB infoservice" " Donauraum – Integration durch Forschung und Innovation " vom 22. Juli 2011 als PDF-Dokument herunterladen.