Checkliste zur Antragstellung

In der Regel fördert das Internationale Büro durch Förderbekanntmachungen. Die Förderung auf Grundlage einer Förderbekanntmachung ist durch Form- und Fristvorgaben geregelt, die es zu beachten gilt.

Häkchen in 3D

© ChrisGorgio / iStock / Thinkstock

Diese Checkliste bietet Ihnen einen allgemeinen Überblick – spezifische Informationen finden Sie in der jeweiligen Bekanntmachung.

Zu den laufenden Bekanntmachungen

1

Bekanntmachungen

Förderbekanntmachungen werden immer im Bundesanzeiger und auf den Internetseiten der jeweiligen Förderinstitution veröffentlicht. Alle aktuellen Bekanntmachungen zur internationalen Bildungs- und Forschungsförderung die das Internationale Büro im DLR Projektträger betreut, finden Sie unter dem Menüpunkt „Förderung > Laufende Bekanntmachungen“.

In der Regel handelt es sich um folgende Maßnahmen:

  • Vernetzungs- und Sondierungsmaßnahmen in der Frühphase einer Zusammenarbeit
  • Projektbezogene Mobilitätsförderung
  • Strategische Projektförderung

Prüfen Sie sorgfältig, ob Sie alle Voraussetzungen erfüllen können. Wichtig hierbei sind vor allem die Beschreibungen in der Bekanntmachung unter „Gegenstand der Förderung“, „Zuwendungsempfänger“, „Zuwendungsvoraussetzungen“ und „Vorlage förmlicher Förderanträge und Entscheidungsverfahren“. Diese Punkte sind für jede Bekanntmachung unterschiedlich.

Wir empfehlen vor einer geplanten Antragstellung sich zunächst durch den fachlichen Ansprechpartner /die Ansprechpartnerin beim DLR Projektträger beraten zu lassen. So können Sie Ihre Projektskizze passgenauer erstellen und Ihre Chancen auf Förderung können besser eingeschätzt werden.

2

Projektskizze

Ihr Konzept erstellen Sie in Form einer sogenannten „Projektskizze“. Sie reichen Ihre Projektskizze beim DLR Projektträger über pt(Outline* ein, das Online-Tool zur Erfassung von Projektskizzen. Den Link zum Online-Tool pt(Outline* mit den richtigen Voreinstellungen für dieses Projekt finden Sie in der jeweiligen Bekanntmachung.

Wenn Sie eingeloggt sind, können Sie mehrere Skizzen anlegen und diese separat einreichen. Beachten Sie, dass eine „Sitzung“ zur Bearbeitung einer Projektskizze nach zwei Stunden aus Sicherheitsgründen getrennt wird.

3

Antrag vorbereiten

Alle eingereichten Projektskizzen werden fachlich bewertet. Über das Ergebnis der Bewertung werden Sie schriftlich benachrichtigt. Den förmlichen Förderantrag stellen Sie über das Online-Tool easy-Online. Der Link zu easy-Online wird Ihnen mit dem Aufforderungsschreiben übermittelt.

Erstellen Sie den Antrag mit einer förmlichen Vorhabenbeschreibung. Denken Sie daran, alle weitere Unterlagen, die in der Bekanntmachung gefordert sind, einzureichen.

  • AZA (Zuwendungen auf Ausgabenbasis) für universitäre Einrichtungen und Einrichtungen die auf Ausgabenbasis kalkulieren
  • AZK (Zuwendungen auf Kostenbasis) für gewerbliche Unternehmen, Helmholtz-Zentren, Fraunhofer-Institute

Antragsteller aus der Wirtschaft müssen außerdem Dokumente vorlegen, die ihre Bonität nachweisen.

Im „Formularschrank“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) erhalten Sie alle wichtigen Richtlinien und Vordrucke wie z. B. die Nebenbestimmungen für die Antragstellung bei unterschiedlichen Förderformen.

Bitte beachten Sie die Vorgaben für die Antragsstellung, um eine zügige Bearbeitung zu gewährleisten.

4

Antrag stellen

Der vollständige Antrag besteht aus zwei Teilen: einer Vorhabenbeschreibung und einem Formantrag, welcher über easy-Online erstellt wird. Der Antrag muss von einem Zeichnungsberechtigten unterschrieben werden. Die Unterlagen müssen nun per Post in einfacher Ausfertigung gesendet werden. Eine Übersendung per Fax ist nicht zulässig.

Nach der formellen Antragstellung und -bearbeitung erhalten Sie einen Zuwendungsbescheid und können mit der Umsetzung der Ziele des Projektes starten.

5

Laufende Projekte

Formulare, wie zum Beispiel Hinweise für Zahlungsempfänger, Nebenstimmungen, Berichte (Zwischenberichte, Abschlussberichte) finden Sie im Formularschrank unter Allgemeine Vordrucke und Vorlagen für Berichte.